Der Verein stellt sich vor

Die Tauchsportgemeinschaft Flensburg e.V. wurde am 22. August 1994 gegründet

Sie ist Mitglied im Verband Deutscher Sporttaucher, Landessportverband – SH und im Sportverband Flensburg. Mit ca. 30 Mitgliedern sind wir noch ein recht kleiner Verein. Was aber die Aktivitäten im Tauchverein betreffen, waren wir schon immer groß.

Umweltschutz

Seit Gründung der Tauchsportgemeinschaft Flensburg e.V. sind wir auch im Umweltschutz aktiv. Wir unterstützen den Verein-Ostsee-Sanierung, beim Aufbau und der Sicherung eines Versuchsgebiet in der Flensburger Außenförde. Durch das Einbringen von Hartsubstrat, Langleinen, Aufbau eines künstlichen Riffs aus Autoreifen und aufstellen von Laternennetzen wurde versucht, Miesmuscheln anzusiedeln und so einen künstlichen Lebensraum zu Schaffen.

In Düsseldorf auf der Boot 1996 wurde die Tauchsportgemeinschaft Flensburg e.V. und der Verein-Ostsee-Sanierung, dafür mit dem Willy-Weier-Umweltpreis ausgezeichnet.

Von 1994 bis 1998 hatte die Tauchsportgemeinschaft Flensburg e.V. zusammen mit dem Verein-Ostsee -Sanierungen eine Basis am Hafen von Langballiggau. Dort befanden sich ein Kompressor und ein Schlauchboot mit einem 25 PS Motor. Leider musste der Verein-Ostsee-Sanierung das Versuchsgebiet 1998 aus logistischen Gründen aufgeben. Seit September 2001 besteht am Ostseebad in der Flensburger Förde, ein künstliches Riff aus Natursteinen, die aus Norwegen heranschafft wurden. Ein Projekt der Stadt Flensburg, dem Ostseelabor Flensburg und der UNI Flensburg, das durch die Taucher von der Tauchsportgemeinschaft Flensburg e.V. tatkräftig unterstützt wird.